Freitag, 5. Dezember 2014

Im Kaffee

Sie! Ja Sie! Kommen Sie doch mal her!
Neulich hat mir einer erzählt, er hat im Fernsehen gesehen, irgendwo in England, oder Irland, oder sogar Amerika, da gibt es Schafe, die mit dem Boot fahren. Alle zusammen und dann auf eine Insel. Das stelle ich mir lustig vor. So ein Boot wäre nicht schlecht. Dann könnte man mal nach der Stadt fahren und mal bummeln gehen und dann im Kaffee sitzen. Sagen Sie mal, Sie als Mensch müssen das doch wissen. Ist das eigentlich angenehm? Das Bootfahren? Nein, das im Kaffee sitzen. 
Sitzt man denn dann bis zum Hals drin, oder nur bis – sagen wir mal – zum Bauchnabel? Und hat man da was, wo man alleine drinnen sitzt, oder sitzen da alle zusammen im selben Kaffee? Wie? Den trinkt man? Wenn man schon da drin gesessen hat? Oder vorher? Derweil? Bis er alle ist? Ach.
Aber, ich sag mal so, ich spring dann danach ins Wasser und bin wieder sauber, aber Ihr? Bei Euch geht das sicher nicht so einfach. Wascht Ihr Euch auch danach? Na, nach dem - im - Kaffee - sitzen. Manche waschen sich die Hände. Soso. Und im Sommer sitzt man im Eiskaffee? Der ist dann kalt. Oder? Mit Vanilleeis? Das schwimmt dann so um einen drum herum? - Und man bekommt Sahne auf den Kopf? Nun führen Sie mich aber an!
Ach, man sitzt gar nicht im Kaffee drinnen? Sondern draußen? Unterm Sonnenschirm und trinkt den Kaffee? Also, den in dem man vorher gesessen hat, oder den, in dem man gerne sitzen möchte? Man sitzt im Kaffee, ohne im Kaffee zu sitzen und trinkt den Kaffee, in dem man nicht gesessen hat?
Sie glauben wohl, nur weil ich ein Schaf bin, merke ich nicht, wenn mich jemand für'n Bauern halten will!

Kommentare:

  1. Hihi ... Hör mal, Wolli, auf der Terrasse ist Kännchenpflicht. Das bedeutet, dass man draußen nur Kaffee in Kännchen bekommt, also mindestens zwei Tassen trinken muss ... oder eine trinken und in einer kann man oder schaf dann schwimmen. Aber eigentlich ist das ja gut, denn schwimmen macht ... äääh ... durstig :-)

    AntwortenLöschen
  2. Also - wenn man draußen sitzt, dann bekommt man ein Kännchen? Ist das dann der Kaffee, in dem man vorher gesessen hat, oder hat da jemand anderes vorher drinnen gesessen? Das würde ich mir nicht so schön vorstellen!
    Und - muss man das trinken? Alles? Oh!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, wenn du draußen auf der Terrasse baden möchtest, machst du eine Tasse voll mit Kaffee und setzt dich dann da rein. Man kann sich auch vorher in die Tasse setzen und jemanden - vielleicht die Kellnerin - bitten, Badekaffee einzuschenken. Aber weil es draußen manchmal etwas kälter ist, als drinnen, kannst du heißen Kaffee aus dem Kännchen nachschütten, wenn der Kaffee in deiner Tasse abgekühlt ist. Deshalb ist draußen Kännchenpflicht. Damit sich niemand in dem kalten Kaffee erkältet und vielleicht noch Fieber oder Lungenentzündung bekommt.

      Ob man das trinken muss? Also ich würde es nicht trinken, weil ich keinen Kaffee mag. Ich würde mir lieber eine Cola dazu bestellen, denn sowohl baden, als auch schwimmen macht schon ein bisschen durstig. Obwohl schwimmen ja eher hungrig macht. Aber meistens ist bei dem Kaffee im Café, egal ob Tasse oder Kännchen - also drinnen oder draußen - ja ein Keks dabei, dass man dann essen kann.

      Löschen
    2. Ach so! Man muss das gar nicht trinken? Stimmt! Es wird ja immer nur davon gesprochen, im Kaffee zu sitzen. Von Trinken war ja keine Rede. Das ist ja gediegen!
      Und drinnen, also wenn man nicht auf der Terasse sitzt, da gibt es keine Kännchen, weil da alles geheizt ist. Da muss man mit dem Kaffee auskommen dann, der am Anfang schon da war.
      Und man bekommt schon automatisch einen Keks gebracht? Kann man, wenn man im Kaffee sitzt, denn auch etwas essen? Das ist ja toll!

      Löschen